Aussehen

PLASTRON (Bauchpanzer):

 

bei Männchen nach innen (konkav) gewölbt

 

keine Zeichnung

einfarbig

CARAPAX (Rückenpanzer):

Panzer ist relativ flach gewachsen

sandfarben mit individuell hellen oder dunkleren Abweichungen, keine Zeichnung

deutliche dunkle Zuwachsstreifen

Nackenschild ist nicht vorhanden, Einkerbung

tiefe Furchen (sulcata = gefurcht) um die Areolen herum

KOPF von oben:

dreieckig

KOPF:
Färbung: gelb bis bräunlich mit dunklerem Maulbereich

geschuppt

Augen: braun

Vorderbeine:

 

kräftig

 

im vorderen Bereich mit großen scharfkantigen Schuppen besetzt

 

oben rund, nach unten breiter ("Grabschaufeln")

jeweils 5 Krallen an einem Bein

Hinterbeine:

 

rundgeformt

 

unterer Teil mit Schuppen besetzt

jeweils 4 Krallen an einem Bein

Sporne (namensgebend für die deutsche Bezeichnung):

 

2 - 3 Sporne an jeder Seite

 

oberhalb der Oberschenkel der hinteren Extremitäten

 

Schwanz:

 

bei Männchen länger und an der Basis dicker

ohne Hornnagel

Supracaudalschild (Schwanzschild):

 

nach innen gebogen

meist ungeteilt

Gularschild (Kehlschild):

bei Männchen besonders und stärker als beim Weibchen ausgeprägt