Meine Wenigkeit

Für diese Rubrik habe ich am längsten gezögert hier etwas zu schreiben. Ich stehe nur ungern im Mittelpunkt, denn Kern meiner Arbeit sind und bleiben meine Nottiere und in diesem Fall die Schildkröten.

Nichtsdestotrotz versuche ich Ihnen hier einen Einblick von meiner Grundhaltung gegenüber Tieren zu geben.

 

Mein Name ist Anita Scheidig und ich lebe direkt am Main im schönen Maindreieck. In unserem Haus mit großem Grundstück hatten Nottiere schon immer ein Plätzchen gefunden. Mein Mann und meine beiden erwachsenen Kinder unterstützen mich hierbei, wo sie nur können und geben meinem tierschützerischen Gedanken die nötige Stütze.

 

So ist es nicht verwunderlich, dass bereits drei Nothunde bei uns lebten und  leben. Einer davon, unser Murphy (aus dem Tierheim Kitzingen) legte auch die Begleithundeprüfung gemeinsam mit mir ab.

Unsere beiden Katzen: eine vom Bauern und eine als Überbleibsel von Mietern übernommen, die ihre Katze einfach zurückließen.

Auch Wildkatzen und Kaninchen wurden schon von mir gesund gepflegt und durch das Tierheim Kitzingen weitervermittelt.

 

Vor ca. 25 Jahren kamen die ersten Wasserschildkröten zu uns, da die Vorbesitzer keine "Lust" mehr auf die Tiere hatten. Sie waren der Anlass einen Teich auszuheben, um den Schildkröten im Sommer einen Freilandaufenthalt zu ermöglichen.

So tummelten sich im Laufe der Jahre viele Wasserschildkröten bei uns. Manche wurden vermittelt und andere durften ihre letzten Jahre bei mir verbringen. Vor einigen Jahren hat sich das Blatt gewandelt und es kamen vermehrt Landschildkröten aus ganz Deutschland zu mir.

 

Im Moment pflege ich ca. 60 Land- und Wasserschildkröten.

Mit großen Freilandgehegen und Einzelgehegen im Garten und  mehreren Innenterrarien im Quarantänebereich kann ich den Landschildkröten die nötige artgerechte Unterbringung bieten.

Für die Wasser- und Sumpfschildkröten stehen ausreichend Aquarien und zwei Teiche zur Verfügung.

Es ist noch ausreichend Platz für weitere Gehege etc. vorhanden. 2015 wurde noch ein weiteres Grundstück dazu gekauft.

 

Sie merken, ich erzähle schon wieder von den Tieren, deswegen nun zurück zu mir.

Referenzen:

  • Staatl. geprüfte Erzieherin
  • Heilpädagogische Förderlehrerin
  • tiergestützte Pädagogik
  • mehrjährige Tätigkeit in einer Kleintierarztpraxis
  • Sachkundenachweis im Bereich Terraristik (VDA & DGHT)
  • früher stellvertretende Redaktionsleitung des Online-Schildkrötenmagazins (www.testudina.de)
  • Sachkundenachweis: Hund (dhv)
  • Begleithundeprüfung
  • mehrere Jahre ehrenamtliche Trainerin für einen Hundesportverein 
  • Inhaberin/Trainerin der Hundeschule MainFrankenHund
  • Sachkundenachweis für Ausbildungswarte/Übungsleiter/Trainer (BLV)
  • Deutsches Reitabzeichen IV und III (brfv)
  • Deutsches Fahrabzeichen IV
  • mehrjährige berufliche Tätigkeit an verschied. Reiterhöfen (Unterricht und Beritt)
  • weitere Hobbys: lesen und  Musik machen (Saxophon, Querflöte, Gitarre)

Doch zurück zu den Schildkröten:

Die mir anvertrauten Schildkröten sind mir sehr wichtig und ich versuche alles, um es den Tieren gutgehen zu lassen. Freud und Leid liegen hier oft nebeneinander und so manche schlaflose Nacht geht damit einher.

 

Ich sehe Tierschutz nicht als Wettbewerb, sondern es geht mir einzig und allein um das Wohl der Tiere. Dies sehe ich als meine Aufgabe und nicht mich persönlich in den Vordergrund zu stellen.

 

Ich freue mich, wenn ich dem einen oder anderem Tier helfen kann.

 

Anita Scheidig