Anschaffung

 

Fragen im Vorfeld

Vor der Anschaffung einer Wasserschildkröte gibt es Einiges zu bedenken:

 

1. Wasserschildkröten können sehr alt werden. Bin ich bereit 35 bis 

    vielleicht 70 Jahre Verantwortung für ein Tier zu übernehmen?

2. Eine Wasserschildkröte ist ein Wildtier, kein Kuscheltier.

3. Viele Wasserschildkröten bleiben nicht klein und niedlich. (Weibliche

    Hieroglyphenschmuckschildkröten können eine Panzerlänge von fast

    40 cm erreichen.) Habe ich die Möglichkeit für eine adulte Schildkröte

    eine adäquate Unterbringung zu ermöglichen? Habe ich den nötigen

    Platz für ein großes Aquarium oder einen Zimmerteich? Habe ich einen

    Garten mit einem schildkrötengeeignetem Teich?

4. Bei der Haltung von mehreren Schildkröten: Habe ich die Möglichkeit

    die Schildkröten bei Unverträglichkeit, Dominanzverhalten etc. zu

    trennen?

5. Kann ich dem Tier eine Möglichkeit der Winterruhe anbieten?

    (entsprechend dem Habitat)

6. Habe ich die nötigen finanziellen Mittel für die Erstausstattung? Die

    nötigen Folgekosten? (Strom, Futter, Tierarzt...)

7. Wer kümmert sich im Urlaub um die Schildkröte?

8. Komme ich damit klar, dass sich die Schildkröte auch von kleinen

    tierischen Lebewesen ernährt, z. B. Heimchen, Grillen, Bachflohkrebse,

    Würmer und evtl. sogar Babymäuse?

Kosten

Erstausstattung

  • Aquarium mit Unterschrank (evtl. tragfähiger Schrank) oder Zimmerteich
  • Filter (ausreichend auswählen)
  • Beleuchtung: UV-Licht (z. B. Lucky Reptile Bright Sun Desert UV 70 W,dazu passend Vorschaltgerät und evtl. Fassung)
  • Wärmelampe
  • evtl. Licht für die Pflanzen
  • Heizstab (zur Wassererwärmung)
  • Sonnenplatz (z. B. Korkrinde)
  • Eiablageplatz für Weibchen (z. B. Plastikbox mit Sand-Erde-Gemisch gefüllt)
  • Dekoration: Wurzeln, Pflanzen, Steine...
  • Bodengrund: Sand, Kies (je nach Art)
  • Futterhilfen: z. B. Zange
  • weiteres technisches Zubehör: Thermometer, Waage
  • Futter (tierisch und pflanzlich)
  • evtl. Kühlschrank und Thermostat (bei Arten, die Winterruhe halten)

laufende Ausgaben

  • Strom und Wasserkosten (je nach Beleuchtung, Verschleiß der Lampen)
  • Futter ( je nach Art)
  • Tierarztkosten (Kotuntersuchungen, Entwurmungen oder bei Krankheit der Schildkröte)

Wo bekomme ich eine Wasser- oder Sumpfschildkröte?

Viele Menschen schaffen sich unüberlegt eine Schildkröte an. Ebenso viele Schildkröten suchen einen neuen Besitzer.

In Auffangstationen (z. B. in meinem Refugium) oder im Kleinanzeigenmarkt gibt es die gängigen Arten zuhauf und auch immer wieder mal seltenere Arten. 

Falls Sie an einer bestimmten Art interessiert sind, dann sind sie bei einem privaten Züchter an der richtigen Adresse.

Vorbereitung

Sobald sie sich für eine bestimmte Wasserschildkrötenart entschieden haben, geht es an die Vorbereitung. Denn erst werden alle Vorkehrungen getroffen sind, kommt die Schildkröte.