Stockrose – Alcea rosea var. nigra

 

 

Wuchshöhe: 120 – 180 cm, manchmal noch höher
Blütezeit: Juli - September

Blütenfarbe: dunkel, fast schwarz
Standort (Licht): sonnig – vollsonnig, windgeschützt
Standort (Boden): tiefgründig, nährstoffreich, humos, durchlässig, mäßig gedüngt
Keimdauer: 10 – 15 Tage

Keimtemperatur: 18 - 22°C
Keimverhalten: Normalkeimer, Dunkelkeimer

Aussaat: Mai/Juni an Ort und Stelle

Oder Ende Februar, Anfang März vorkultivieren

Saattiefe 1 – 2 cm , bis der Samen aufgeht dunkel stellen


Tipps:

Bei früher Anzucht mit Aussaat im Februar in Aussaatschalen
und späterem Pikieren blüht die Staude schon im Spätsommer
des Anzuchtjahres.

Im Sommer regelmäßig gießen, evtl. den Boden mit einer Mulchschicht abdecken, damit der Boden nicht austrocknet.

Stockrosen sind zweijährig, bilden im ersten Jahr eine Blattrosette und blühen im zweiten Jahr.

Da Stockrosen sehr groß werden können, sollte ein Pflanzabstand von mindestens 50 cm eingehalten werden. Wenn sie zu eng stehen können sie vom orangeroten Malvenrost befallen werden.

Stockrosen säen sich gut selbst aus.

Falls Stockrosen im Kübel bleiben sollen, muss dieser hoch genug sein, damit sich die Pfahlwurzel entfalten kann.